***      
 
Musikkapelle "Lyra" Echlishausen-Bühl
 

Die Musikkapelle Lyra Echlishausen-Bühl e.V. ist im bayrischen Bibertal, im Landkreis Günzburg, beheimatet. Die heutige Konstellation des Vereines war jedoch nicht immer so, wie man sie heute kennt. Der noch junge Verein ging im November 2007 nach einer vier jährigen Spielgemeinschaft aus den beiden Kapellen Musikverein Bühl und Musikkapelle Echlishausen hervor.

Der Musikverein Bühl kann hierbei auf die längere Tradition der beiden Vereine zurückblicken. Das Gründungsjahr 1853 ist im Vereinsregister eingetragen. Die Musikkapelle „Lyra“ Echlishausen wurde im Jahre 1928 durch eine Hand voll Musikanten aus Echlishausen und Unterfahlheim gegründet. Heute musizieren die Musiker/innen der beiden ehemaligen Kapellen vereint unter dem Namen „Musikkapelle Lyra Echlishausen-Bühl e.V."

In den vergangenen Jahren hat der Vereine seine Jugendarbeit weiterausgebaut. Neben vereinsinterner Musikalischer Früherziehung und Blockflötenunterricht werden die Jugendlichen von professionellen Musiklehrern ausgebildet. Der Unterricht findet vor Ort im Probeheim in Echlishausen oder in Kissendorf statt. Im Rahmen dieser Ausbildung arbeitet man eng mit dem Nachbarverein, der Musikkapelle Eintracht Kissendorf zusammen. Die Jugendlichen beider Vereine spielen zusammen im 2004 gegründeten Schülerorchester Bibertal und anschließend im Jugendblasorchester Bibertal zusammen. In diesen beiden Orchestern werden die Musiker von Jung an ins Vereinsleben eingebunden, bis sie fest in den jeweiligen Stammkapellen mitspielen. Teil dieser Ausbildung ist neben dem Ablegen von Bläserabzeichen auch das Teilnehmen an Wertungsspielen und internationalen Konzertreisen.

In der Musikkapelle Lyra spielen derzeit ca. 35 Musikerinnen und Musiker. Das Repertoire umfasst hauptsächlich traditionelle Blasmusik der Mittelstufe. Auch einige Stücke aus der modernen Blasmusikliteratur runden das Programm ab. An den alle zwei Jahre veranstalteten Kirchenkonzerten werden auch symphonische Werke zur Aufführung gebracht.

Darüber hinaus versuchen die Musiker immer wieder durch kreative Konzert- und Auftrittsideen ihr Publikum gut zu unterhalten. Hier gilt es zum einen das All-Stars Konzert 2010 zu nennen, bei dem die 35-Mann starke Stammbesetzung der „Lyra“ durch 30 ehemalige Musiker der beiden Ursprungsvereine unterstützt wurde und man somit einen großen Konzertabend in der Mehrzweckhalle Kissendorf feiern konnte. Aber auch Auftritte als Vorgruppe zu den Troglauer Buam bei den Beach Partys in Opferstetten oder Tanzmusik bei Schlagerserenaden, bei denen Teile der Kapelle zu Background-Sängern umgeschult wurden, sind Highlights zwischen den Konzertjahren.

Der jährliche Höhepunkt im Vereinsleben ist das Gartenfest an Fronleichnam mit dem ECHILOVISION Stimmungskontest und „Musizier‘ für dein Bier“. Hier treten jedes Jahr verschiedene Kapellen gegeneinander an und versuchen in jeweils 30 Minuten mit ihren Highlights das Publikum für sich zu gewinnen. Begeisterte Standing Ovations sind den Musikern inzwischen sicher. Im Anschluss heißt es Bühne frei für alle Musiker, die gerne in ungezwungenem Rahmen miteinander musizieren. Zum Dank und zur Motivation spendieren wir – wie das Motto vermuten lässt – Freibier auf der Bühne.

Neben der Musik steht bei uns das geselliges Miteinander im Vordergrund und Feste feiern wir gerne. Wir freuen uns selbstverständlich über Auftrittsanfragen und jeden Musiker, der gerne mal bei uns vorbeischaut und bei uns mitspielt.